Datenschutzerklärung

Die TEAM23 GmbH ist Betreiberin der Seite www.webmasterpro.de. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst.

Wir erheben und nutzen Daten streng nach den Vorgaben der Datenschutz Grundverordnung und des neuen deutschen Bundesdatenschutzgesetzes. Wir fühlen uns der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet und arbeiten deshalb innerhalb der gesetzlichen Grenzen. Die Erhebung ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur in dem erforderlichen Umfang. Ihre Daten werden nur auf ihren besonderen Wunsch hin an Dritte weitergeleitet. Darüber hinaus erfolgt eine Weiterleitung an Dritte sofern gesetzliche Erfordernisse dafür bestehen.

Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die aus unserer Sicht zur Auftragsabwicklung oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich sind, zur Erfüllung von vertraglichen Verpflichtungen, den Betrieb der Website sicherstellen sollen, für uns von berechtigtem Interesse sind oder zu denen Sie uns die Einwilligung zur Verarbeitung erteilt haben. Die gesetzliche Grundlage ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 a), b), f) DSGVO.

Sofern Sie Ihre Einwilligung dazu erteilen, erheben wir Daten in dem von Ihnen freigegebenen Umfang. Nehmen Sie über angebotene Kontaktmöglichkeiten Verbindung zu uns auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf dies zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann.

Hinterlassen Sie auf dieser Website einen Beitrag oder Kommentar, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Dies dient der Sicherheit: Verstößt Ihr Text gegen das geltende Recht, ist es erforderlich Ihre Identität nachzuverfolgen.

Die Nutzung unserer Website ist normalerweise ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit solche personenbezogenen Daten auf unserer Website erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese von uns erhobenen Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir möchten an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass die Datenübertragung im Internet, beispielsweise per E-Mail, Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor den Zugriff durch Dritte kann nicht gewährleistet werden.

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zwecks bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Begriffserklärungen

Website umfasst sämtliche von uns unter der Domain www.team23.de zur Verfügung gestellten einzelnen Webseiten.

Bei der DSGVO handelt es sich um die Verordnung (EU) 2016/679 des europäischen Parlaments und Rates vom 27.04.2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung).

Personenbezogene Daten sind nach Art. 4 Ziffer 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck des physischen, physiologischen genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Verarbeitung im Sinne des Art. 4 Ziffer 2 DSGVO ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Profiling ist nach Art. 4 Ziffer 4 DSGVO ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Allgemeine Daten

Unsere Website erfasst mit jedem Aufruf durch Sie oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese Informationen und Daten werden in Log-Files des Servers gespeichert. Unter anderem kann es sich dabei um folgende Informationen handeln:

  • verwendetes Browsersystem und Versionen des Anwenders
  • verwendetes Betriebssystem des Anwenders
  • die Internetseite von welcher der Anwender auf unsere Website gelangt
  • die angesteuerten Unterwebseiten die vom Anwender auf unserer Website aufgerufen werden
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs unserer jeweiligen Webseite
  • IP-Adresse
  • Internet-Service-Provider über den der Anwender die Webseiten aufruft
  • Daten und Informationen die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unser IT-System dienen

Wir ziehen aus diesen Daten keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Die Informationen dienen lediglich dem Betrieb der Website , deren fortlaufender Funktionstüchtigkeit und deren Optimierung. Im Falle von rechtswidrigen Handlungen können diese Informationen den Ermittlungsbehörden zur Verfügung gestellt werden. Nicht zuletzt können wir durch diese Informationen den Datenschutz fortwährend sicherstellen und erhöhen.

Cookies

Unsere Website verwendet teilweise Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner kein Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher effektiver und sicherer zu machen. Manche Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des jeweiligen Cookies. Die Kennung besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden könnten, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Der jeweilige Browser kann so über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Fashion Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuches automatisch gelöscht, andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis sie diese löschen. Die Cookies ermöglichen es uns Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Selbstverständlich können Sie unsere Website auch nutzen, ohne dass Cookies verwendet werden. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über die Installation von Cookies informiert werden und solche nur im Einzelfall erlauben. Sie können darüber hinaus die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Darüber hinaus ist es möglich beim Schließen des Browsers das automatische Löschen der Cookies auszuwählen.

Die hierfür notwendigen Einstellungen in dem von Ihnen verwendeten Internet Browser entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion ihres jeweiligen Browsers oder der Dokumentation zu dem von Ihnen verwendeten Browser.

Wir weisen darauf hin, dass sich das Ablehnen oder Anzeigen von Cookies auf die Funktionalität unserer Website auswirken kann.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Um Ihre Interessen zu ermitteln und Ihnen Hinweise und Informationen zu liefern, erheben wir Ihre Daten in dem erforderlichen Umfang. Diese Daten geben wir nicht ohne ihre Einwilligung weiter. Durch die Registrierung werden ferner die vom Internet-Service-Provider der betroffenen Personen vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Wir löschen diese Daten nach Erledigung Ihrer Anfrage, sofern Sie uns keine Einwilligung zur weiteren Nutzung erteilt haben.

Kommentarfunktion

Wenn Nutzer Kommentare im Forum hinterlassen, werden neben diesen Angaben auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Webseiten Besucher gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient unserer Sicherheit, da wir für widerrechtliche Inhalte auf unserer Webseite belangt werden können, auch wenn diese durch Benutzer erstellt wurden. Die Eintragungen im Blog werden erst gelöscht, wenn der Blog geschlossen bzw. gelöscht wird.

Mitgliederbereich

Sie können sich auf Website kostenlos registrieren. Im Mitgliedsbereich stehen besondere Informationen für die Mitglieder bereit. Als Mitglied besteht die Möglichkeit, eine eigene Profilseite anzulegen. Über den Umfang der von Ihnen bereitgestellten Informationen entscheiden Sie freiwillig. Während der Mitgliedschaft werden die eingegebenen Daten nicht gelöscht. Nach Beendigung der Mitgliedschaft erfolgt auch die Löschung der vorhandenen Daten.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit sich für den Erhalt eines Newsletters zu entscheiden. Mit dem Newsletter werden Ihnen Informationen zu interessanten Produkten und Dienstleistungen übermittelt. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Den entsprechenden Link bekommen Sie in jedem einzelnen Newsletter mitgeteilt. Die Rechtsgrundlage zur Verwendung der personenbezogenen Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Der Versand unseres Newsletter erfolgt über die Firma CreateSend, Suite 11, Information Age Park, Ennis. Co. Clare, Tel. +353 1 531 2002, Fax +353 65 689 5010, Email info@createsend.com. Weitere Information zum Datenschutz bei CreateSend erhalten Sie unter folgendem Link: http://www.createsend.ie/privacy

Google Analytics

Unsere Website benutzt Funktionen des Webanalysedienst des Google-Analytics. Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f. DSGVO. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Im Rahmen von Google Analytics werden ebenfalls Cookies verwendet. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dabei handelt es sich unter anderem um den Browser-Typ/-Version, das verwendete Betriebssysstem, die zuvor besuchte Seite, die IP-Adresse und die Uhrzeit der Serveranfrage.

Im Falle der Aktivierung der IP Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inklusive Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-on herunterladen und installieren:

http://tools. google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Neben der Option, dass Browser-Add-on zu installieren, gibt es eine weitere Alternative, die Erfassung der Daten durch Google Analytics zu verhindern. Sie ist insbesondere für Nutzer mobiler Geräte interessant. Klicken Sie dazu bitte auf diesen Link:

Google Analytics deaktivieren

Sie installieren damit einen so genannten Opt Out Cookie, der das Checken der Daten auf dieser Website verhindert. Die Funktion bleibt solange bestehen, bis der Cookie gelöscht wird. Wurde der Cookie gelöscht reicht es, den Link erneut aufzurufen. Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und dem Datenschutz erhalten Sie auf den folgenden Seiten.

(http://google.com/analytics/terms/de.html ; http://www.google.dd/intl/de/policies/)

Abschließend weisen wir darauf hin, dass auf unsere Website Google Anayltics um den Code „anonymizeIP“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP Masking) zu gewährleisten.

Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH

Unsere Webseite nutzt das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website, die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - http://www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert „Unique User“ veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten „Page Impression“ und „Visits“. Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden

1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Webseite -auch in direktem Vergleich mit Webseiten Dritter- der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt.

Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (INFOnline, IVW) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

2. Art der Daten

Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach EU-DSGVO einen Personenbezug aufweisen:

  • IP-Adresse: Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IPAdresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IPAdressen werden vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert INFOnline Datenschutzerklärung Version 3.1 14.12.2018 Seite 3 weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder weitere Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.
  • Einen zufällig erzeugten Client-Identifier: Die Reichweitenverarbeitung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Third-Party-Cookie, ein First-Party-Cookie, ein „Local Storage Object“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen ClientIdentifier ist daher auch dann möglich, wenn Sie andere Webseiten aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH nutzen.
    Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

3. Nutzung der Daten

Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf dieser Webseite eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben und weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. qualifizierte Clients). Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:

  • Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden.
  • Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden webseitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.

4. Speicherdauer der Daten

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IPAdresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

5. Weitergabe der Daten

Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben:

6. Rechte der betroffenen Person

Die betroffene Person hat folgende Rechte:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18f. DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Widerspruchsrecht

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://optout.ioam.de

Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Sollten Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.

Flashcounter

Diese Website benutzt den kostenlosen Flashcounter Besucherzähler, einen kostenlosen Dienst der Webdesign Agentur Team23 zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Für die technische Umsetzung werden Cookies (Textdateien, die auf dem Computer der Besucher der Webseite gespeichert werden) und die Speicherung Ihrer IP-Adresse benötigt. Diese Daten sind für den Anbieter nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung der IP-Adresse mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die IP-Adressen und Cookies werden in der Regel nach einigen Tagen aber spätestens nach einem Monat gelöscht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server der Team23 Internetagentur in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird vor deren Speicherung anonymisiert.

Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell völlig anonym von der FlashCounter Webanalyse erfasst.

Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software generell verhindern. In diesem Fall können jedoch auf diversen Websites nicht sämtliche Funktionen uneingeschränkt nutzbar sein.

Eine weitere Möglichkeit, nicht von der Webanalyse erfasst zu werden, ist ein Widerspruch in Form der Speicherung eines sogenannten Opt-Out-Cookies in Ihrem Browser. Solange dieser in Ihrem Browser abgelegt ist, wird FlashCounter Ihre Benutzerdaten nicht analysieren.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Widerspruch nicht mehr nachvollzogen werden kann, wenn Sie die Website mit einem anderen Browser besuchen oder den Opt-Out-Cookie zwischenzeitlich gelöscht haben. In diesem Fall ist eine erneute Speicherung des Opt-Out-Cookies nötig.

Klicken Sie den folgenden Link, um den FlashCounter-Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser abzulegen: http://fc.webmasterpro.de/optoutcookie.html

Ihre Rechte

Die Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu ihrer Person erhalten Sie auf Ihre Anfrage. Die Auskunftserteilung ist für Sie kostenfrei.

Ihr Recht auf Auskunft umfasst die Mitteilung über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, sowie die Empfänger oder Empfängerkategorien. Sofern möglich teile ich Ihnen die geplante Speicherdauer mit bzw. die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer. Dies umfasst das Recht, eine kostenfreie Kopie in strukturierten gängigen und maschinenlesbaren Format der bezogenen Daten zur Verfügung gestellt zu erhalten, wobei die Überlassung der Kopie die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen darf. Dies beinhaltet ihr Recht auf eine direkte Übermittlung der Daten (Recht auf Datenübertragbarkeit) zu einem weiteren Unternehmen, sofern dies technisch möglich und rechtlich zulässig ist.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen. Dies beinhaltet das Recht auf Vervollständigung (Vervollständigung des Datensatzes selbst; Vervollständigung mittels ergänzender Erklärung) unvollständiger personenbezogener Daten unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke. Sofern eine Berichtigung erforderlich ist, werden wir alle Empfänger auf Ihr Verlangen hin über die Berichtigung hin informieren.

Ferner besteht ein Recht auf Löschung Ihrer Daten. Die Löschung wird auf Ihren Wunsch hin unverzüglich erfolgen. Dies gilt nicht für Daten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahrt werden müssen oder zur Abwicklung des Auftrages noch benötigt werden. Mit Entfallen des Zwecks zur Datenerhebung oder dem Ende einer gesetzlich vorgesehenen Speicherfrist werden Ihre Daten gelöscht. Das Recht zur Löschung sieht vor, dass wir dafür Sorge tragen, dass auf Ihr Verlangen hin die Daten auch bei Dritten gelöscht werden. Zu diesem Zweck wird der Dritte über Ihren Namen (zwecks Zuordnung) und dem jeweiligen Löschungsverlangen aller Links, Kopien und Replikation informiert.

Es besteht zudem ein Recht auf Sperrung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Beim Sperren werden die von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten gekennzeichnet, um deren weitere Verarbeitung und Nutzung einzuschränken. Sofern das Löschen Ihrer Daten aufgrund gesetzlicher, satzungsmäßiger oder vertraglicher Aufbewahrungsfristen nicht möglich ist werden wir Ihre Daten ebenfalls sperren und Sie darüber auch informieren. Sofern Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten, werden wir diese bis zur endgültigen Klärung über die Richtigkeit ebenfalls sperren. Sofern Grund zu der Annahme besteht, dass Ihre schutzwürdigen Interessen durch die Löschung beeinträchtigt werden, werden wir ebenfalls statt einer Löschung die Sperrung der Daten vornehmen.

Ferner besteht ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Dies besteht dann, wenn die Richtigkeit der bei uns gespeicherten Daten infrage steht.

Daneben steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu. Zudem besteht ein Recht zur Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. In Bayern ist dies das bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27,9 1522 Ansbach, Telefon 0981 531300, E-Mail poststelle@lda.bayern.de. Die Datenschutzbehörde des Bundes mit weiteren Anschriften finden Sie unter diesem Link: https://www.bfdi.bund.de/DE/Home/home_node.html

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten: Herrn Peter Umbach, up Rechtsanwälte, Gögginger Straße 93, 86199 Augsburg, Tel. 0821 650 997 0, Fax 0821 650 997 99, datenschutz@up-rechtsanwaelte.de

Änderungen unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistung in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Z.B. bei der Einführung neuer Services. Für einen neuen Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung sind wir:

TEAM23 GmbH
Beim Glaspalast 1
86153 Augsburg
Tel +49 821 207 085 0
Fax + 49 821 207 085 29
Email: info@team23.de
Internet: www.team23.de